Eröffnung Dorfgemeinschaftshaus Schraden am 17.07.2020

Amt Plessa, den 20. 07. 2020

Nach 2-jähriger Um-, An- und Ausbauzeit fand am Freitag, 17. Juli um 17:00 Uhr die feierliche Eröffnung des neuen Dorfgemeinschaftshauses (DGH) in Schraden statt.

 

Viele Einwohner/-innen der Gemeinde Schraden zog es an diesem Tag in das DGH. Alle waren neugierig auf das Erreichte.

 

DGH1

 

In seiner Eröffnungsrede ließ der Bürgermeister, Herr Olaf Redlich die „Berg-und-Tal-Fahrt“ bis zum Eröffnungstag noch einmal Revue passieren und übergab feierlich den „Schlüssel“ zum DGH an den Vorsitzenden des Dorf- und Sportvereins (DSV) Schraden e. V., Herrn Michael Jung.

 

DGH2

 

Der Amtsdirektor, Herr Göran Schrey bedankte sich in seiner Rede besonders bei den beiden „treibenden Kräften“ des Bauvorhabens – dem Bürgermeister Olaf Redlich und dem Vereinsvorsitzenden Michael Jung – für die unzähligen geleisteten Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Ebenso für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung, gerade in den schwierigen Bauphasen.

 

Bereits im Jahr 2011 stellte der DSV einen Fördermittelantrag zum Um- und Ausbau von Räumen in der alten Dorfschule, da der Verein dringend neue Räumlichkeiten benötigte. Der Antrag wurde jedoch abgelehnt. Im Jahr 2015 nahm man erneut Anlauf: Die Gemeinde Schraden stellte einen entsprechenden Antrag. Auch diesmal blieb die erhoffte Genehmigung aus. Doch Verein und Gemeinde gaben nicht auf und stellten über die Amtsverwaltung schließlich erneut einen Fördermittelantrag. Diesmal mit Erfolg: Die Gemeinde Schraden erhielt die erhofften LEADER-Fördermittel von der Lokalen Aktionsgruppe Elbe-Elster (LAG) und konnte die Baumaßnahme schließlich im Jahr 2018 beginnen.

 

Dann jedoch ein erneuter „Rückschlag“: Die von der Gemeinde Schraden im Haushalt eingeplanten Mittel und die beantragten Fördermittel reichten zunächst nicht aus. Mit 665.000 Euro wurde der Bau schlussendlich fast doppelt so teuer wie ursprünglich geplant. Die Gemeinde Schraden stemmt hiervon 170.000 Euro selbst. 495.000 Euro sind fördermittelfinanziert über die LAG.

 

Alle Beteiligten sind stolz auf den neuen Treffpunkt für Einwohner/-innen und Sportverein und freuen sich bereits jetzt auf viele Sport- und Dorffeste, Seniorenweihnachtsfeiern, Familienfeiern usw.

 

DGH3

 

Gern hätten DSV und Gemeinde die Eröffnungsfeierlichkeiten ausgiebiger begangen. Aber – passend zum steinigen Weg vom Bau bis zur Eröffnung – musste nun auch die Einweihungsfeier aufgrund der coronabedingten Beschränkungen etwas kleiner ausfallen als eigentlich geplant.

 

ES IST GESCHAFFT UND ZUM FEIERN BLEIBT NUN JEDE MENGE ZEIT!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Eröffnung Dorfgemeinschaftshaus Schraden am 17.07.2020