"DigitalPakt Schule" - Goethe-Grundschule Hohenleipisch-Plessa – Standort Hohenleipisch

Netzwerk errichtet…WIR SIND ONLINE!

 

Aufgrund der Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport zur Umsetzung des DigitalPakt Schule 2019-2024 (DigitalPakt-Richtlinie) vom 31.07.2019 und §§ 23 und 44 des Landeshaushaltsverordnung des Landes Brandenburg sowie der dazugehörigen Verwaltungsvorschriften, wurde die erste Hürde – die Schule in jedem kleinen Winkel mit WLan auszustatten, erfolgreich gemeistert.

Die Firma Jakober GmbH aus Elsterwerda erhielt den Zuschlag auf das erste LOS – die Errichtung des Mediengrabens zwischen den beiden Schulgebäuden.

Nachdem hier die Tiefbaumaßnahmen abgeschlossen wurden, begann die Firma TECOSS GmbH aus Bad Liebenwerda mit der Auftragserledigung aus dem LOS 2 – die Herstellung eines Netzwerkes sowie die Herstellung der WLan-Erreichbarkeit auf dem gesamten Schulgelände. Insgesamt wurden über 2 Kilometer Netzwerkkabel verlegt, über 60 Datendosen angebaut, eine Elektro-Unterverteilung im Computerkabinett errichtet, 18 Access-Points installiert und vieles mehr.

Da nun das „Grundgerüst“ steht, kann in den Herbstferien weiter erneuert werden. Ausgeschrieben wurden hier neue PCs für die Computerkabinette beider Standorte der Goethe-Grundschule Hohenleipisch-Plessa sowie Laptops inkl. Ladewagen. Der Standort Hohenleipisch erhält zudem ein Touchdisplay mit Flügeltafeln. Auch für die Ausstattung der Hardware werden Fördermittel von der ILB (Investitionsbank des Landes Brandenburg) im Rahmen des DigitalPakt zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Amt Plessa
Do, 26. August 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen