Schrift ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     *****    26.10.2018 Halloween in der Kindertagesstätte Schlumpfhausen  *****      
     *****    31.10.2018 Halloween in Gorden  *****      
     *****    03.11.2018 Kunst-und Kreativmarkt im Kulturhaus Plessa  *****      
     *****    03.11.2018 Fackelumzug  *****      
     *****    10.11.2018 Weihnachtsbasteln mit Frau Krumpfe  *****      
     *****    11.11.2018 Karnevalseröffnung am Gemeindeamt Plessa  *****      
     *****    12.11.2018 Winternachmittag  *****      

Kreativität kennt keine Grenzen

Amt Plessa, den 24.07.2018

Graffiti-Workshop in Plessa-Süd


Rechtzeitig zum "Badespaßtag" in Plessa-Süd erstrahlt das Dorfzentrum in neuer Farbenpracht. Mit der Unterstützung der Firma EnviaM machten sich in gemeinsamer Mission die Freiwillige Feuerwehr Plessa-Süd, der Jugendclub Plessa-Süd und eifrige Mitstreiter auf den Weg die gemeinschaftlich genutzten Gebäude künstlerisch und eigenhändig zu verschönern. Seit drei Jahren tut sich viel im Ortsteil Plessa-Süd: Neben dem Gemeinschaftshaus wurde neu gepflastert, eine Sitzecke mit Überdachung gebaut und die Fassade der Freiwilligen Feuerwehr samt Jugendclub neu verputzt. Dies waren allerdings erst die Vorbereitungen weiterer umfangreicher Arbeiten. Nachdem die Fassade in weiße Grundierung getaucht wurde, fanden sich große und kleine Künstler am 14.07. und 15.07.2018 vor dem Dorfplatz ein. Es galt die Fassade der ehemals tristen Gebäude neu zu gestalten. Mit der fachlichen und engagierten Unterstützung von Marc Knust aus Leipzig - Auftragsmaler für professionelle Fassadengestaltung und Objektverschönerung - machten sich die Nachwuchskünstler daran ihre Bildvorlagen an die Wand zu bringen. Binnen zwei Tagen verwandelte sich das Weiß mit der Begeisterung und dem Durchhaltevermögen jugendlicher und junger Hände in eine symbolträchtige und in das Ortsbild eingebettete Motivlandschaft. Unter der professionellen Anleitung von Marc Knust sprayten die jungen Künstler was die Finger und Kräfte hergaben. Im Akkord erschufen sie ihr Meisterwerk. An Schlaf war nicht zu denken. Todmüde rangen sie sich die notwendigen Pausen ab, um tags darauf mit neuer Energie weiter zu sprayen - bis die Hände schmerzten. Entstanden ist ein harmonisches Ensemble thematischer Bezüge. Das Kunstwerk lockte schon vor dem "Badespaßtag" neugierige Besucher nach Plessa-Süd. Am 21.07.2018 kann sich die neue Fassade der Freiwilligen Feuerwehr und des Jugendclubs Plessa-Süd sehen lassen. Neben dem riesigen Pool und der selbstgebauten Wasserrutsche ist das Kunstwerk der Hingucker bei der Dorfveranstaltung. Neben Badespaß und umfangreichen Kunstanalysen rocken "The Buck Cherrys" mit Live-Musik die abendliche Veranstaltung. Plessa-Süd darf sich zurecht ins Licht rücken. Dank des Engagements vieler freiwilliger Helfer ist aus einer scheinbar kleinen Ortschaft, eine ganz große geworden.