Schrift ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     *****    16.11.2018 Martinsumzug an der Kirche  *****      
     *****    17.11.2018 Kirmestanz  *****      
     *****    02.12.2018 Seniorenweihnachtsfeier  *****      
     *****    08.12.2018 Staupitzer Advent  *****      
     *****    10.12.2018 Winternachmittag  *****      
     *****    15.12.2018 Weihnachtsbaumverkauf mit Glühweinfest  *****      

Das war der Kreativmarkt 2018 im Kulturhaus Plessa

Plessa, den 05.11.2018

Kreativmarkt im Kulturhaus – niveauvoll, attraktiv und tolle Angebote

 

Kunstvolles und Originelles ließ die Herzen höher schlagen.

 

Das Kulturhaus Plessa war am Samstag, dem 03. November, wieder Kulisse und Treffpunkt für einen Markt von ausschließlich handgefertigten Kreationen. Rund 50 Künstler und Kunsthandwerker hatten genäht, gestrickt, gefilzt, gewebt, und Papier, Holz, Beton und Metall verarbeitet. Am Samstag zeigten sie den zahlreichen Besuchern die Ergebnisse ihrer Arbeit: Kunstwerke, hochwertige Unikate, nicht Alltägliches und Schönes von Patchwork und Textilem über Schmuck, Kunstobjekten aus Ton, Glas und Keramik, Holz und Malerei waren entstanden. An ausgesuchten Ständen konnten die Besucher selbst kreativ werden und waren zu Mitmachaktionen und Workshops eingeladen. Dabei konnten sie den Umgang mit Fimo, Holz und Ton und anderen Materialien erlernen und Unikate selbst erstellen.

Viele Aussteller waren zum ersten Mal da und daher  war in diesem Jahr viel Neues zu sehen. Gleich an mehreren Ständen konnte man sich erste Anregungen für Weihnachtsschmuck holen, aber auch Dekorationen aus Schmuckbeton, Holz und Naturmaterialien waren zu sehen. Rainer Schmidt hatte ein Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel für 6 bis 8 Mitspieler entworfen und wer wollte, konnte sich an seinem Stand in Geschicklichkeitsspielen versuchen. Petra Dämmig zeigte wieder tolle Sachen aus Naturmaterialien, ebenso wie Elke Neumann, die, wenn sie überhaupt dazu kam bei den vielen Besuchern, Kränze und Gestecke herstellte. Doris Tuchan aus Cottbus zeigte, wie Glasperlen entstehen, und Annett Grunewald führte den Besuchern das Bemalen von Straußeneier vor.

Die Atmosphäre war einfach toll, das Angebot niveauvoll und ausgesucht.  Erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk von Hobby- und Freizeitkünstlern haben den Kreativmarkt in Plessa mittlerweile zu einem Geheimtipp gemacht, so auch in diesem Jahr. Wer Interesse hat, sich selbst im nächsten Jahr mal als Aussteller/-in auf dem Plessaer Kreativmarkt zu versuchen und seine Arbeiten zu präsentieren, kann sich auf den Internetseiten des Kulturvereins ein Anmeldeformular runterladen. Regionale und überregionale Kunsthandwerker sind herzlich aufgefordert, sich zu bewerben.

 

Der nächste Kreativmarkt wird  übrigens am Samstag, dem 02.11.2019, stattfinden.

www.kulturverein-plessa.de

 

Foto: Annett Grunwald bemalte Straußeneier